Mini-Ökomobil

Gemeinsam forschen und entdecken

Zeichnung Mini Ökomobil
"Mini-Ökomobil" ist ein Projekt im Rahmen des Programms "Nachhaltigkeit lernen- Kinder gestalten Zukunft" der Baden-Württemberg Stiftungund wird unterstützt von der Initiative der GVS "Energie für Bildung".

Die kleinen Bauingenieure entwerfen den Prototyp eines Forscherwagens

Zeichnung für ein fahrbares Forscherlabor
Die Kinder zeichnen ihre Ideen für ein fahrbares Forscherlabor auf.

Väter und Kinder werden aktiv und bauen unser Mini-Ökomobil

Foto der Väter die das Ökomobil umsetzen.
Väter aus allen drei Kindergärten bauen zusammen das Mini-Ökomobil
Foto von Kindern die das Mini-Ökomobil anmalen
Die Kinder übernehmen die künstlerische Ausgestaltung des Mini-Ökomobils

Wir sind Preisträger beim Wettbewerb "Kleine Helden gesucht"!

Foto von Martin Stollberg, es zeigt die Preisverleihung der Gewinner des Landeswettbewerbes "Kleine Helden gesucht".

Umweltminister Franz Untersteller zeichnete im März in Stuttgart die Gewinner des Landeswettbewerbes "Kleine Helden gesucht" aus. Ziel des Wettbewerbes war es, die unterschiedlichen Aspekte von Nachhaltigkeit auf spielerische und vielfältige Art für Kinder erlebbar zu machen und Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Kindergärten zu verankern. "Wenn wir unseren Kindern die richtigen Denkanstöße und den nötigen Raum zum Gestalten und Nachdenken geben, können sie sich zu Impulsgebern einer lebenswerten und gerechten Zukunft entwickeln", sagte Franz Untersteller. Die Landesregierung legte daher großen Wert auf die Bildung für nachhaltige Entwicklung der drei-bis sechsjährigen Kinder. Im Rahmen des Wettbewerbs haben über 100 Kindergärten im Land viele hochwertige und kreative Aktionen und Projekte eingereicht. Die besten 8 Kindergärten wurden mit einem Pokal, einer Urkunde und einem Scheck belohnt. Das Kooperationsprojekt "Mini-Ökomobil" erhielt einen Preis von 250.-€ mit dem die Projektkinder einen Ausflug ins "Haus der Natur" nach Beuron unternehmen.

Kleine Helden auf Tour 18.03.2014

Foto Ausflug nach Beuron
Die Kinder der Projektgruppe Mini Ökomobil machten mit dem Preisgeld vom Wettbewerb " Kleine Helden gesucht" einen Ausflug mit dem Zug nach Beuron.

Die Kinder der Projektgruppe Mini Ökomobil machten mit dem Preisgeld vom Wettbewerb " Kleine Helden gesucht" einen Ausflug mit dem Zug nach Beuron. Im Haus der Natur empfing uns der Naturpark Ranger Markus Ellinger, der uns durch die Ausstellung" Tiere im Winter" führte.
Dabei konnten die Kinder ihr Projekt Wissen sehr gut einbringen, erfuhren aber auch weitere Infos zum Thema. Besonders interessant war das streicheln und anfassen der ausgestellten Tiere.
Im Weiden- und Kräutergarten erkannten die Kinder das Colakraut und die Minze auf Anhieb wieder.
Es war ein sehr interessanter, spannender und informativer Vormittag der allen Spaß machte.

Stand bei der Gewerbeschau in Krauchenwies im April 2014

Foto vom Stand bei der Gewerbeschau
Gewerbeschau 5. und 6. April 2014

Auch bei der Gewerbeschau am 5. und 6. April waren die Kindergärten vertreten und zahlreiche Besucher durften sich an den Ständen informieren welche Schwerpunkte und Gemeinsamkeiten die Kindergärten der Gemeinde aufweisen können. Natürlich war das Ökomobil auch mit dabei.
Für die Kinder gab es einen Mitmachtisch an dem kleine Figuren gefilzt werden durften und einen Barfußpfad.

Preisverleihung "Kinder Medienland Baden Württemberg" am 18.11.2014

Foto der Preisverleihung
Preisverleihung "Kinder Medienland Baden Württemberg" am 18.11.2014.

Fünf Leuchtturmprojekte ausgezeichnet
In einer sehr interessanten Feierstunde überreichte die Ministerin Silke Krebs an fünf "Leuchtturmprojekte im Land" Förderschecks für eingereichte Projekte:
Für die Laudatorin Eva Weiler kombiniert das Radioprojekt zum Mini Ökomobil ihre beiden Lieblingsthemen "Umwelt" und "Medien".